Start
 
Arbeitseinsatz der SG-Fußballer PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 13. Juni 2021 um 20:32 Uhr

Die Rückkehr in die Normalität zeichnet sich auch im Kreis der Fußballer der SG Hoya immer deutlicher ab: Weiter sinkende Corona-Inzidenzen sowie die aufkommende Diskussion um eine Abschaffung der Maskenpflicht machen deutlich, dass die Pandemie vielleicht bald Geschichte sein könnte. Inzwischen trainieren alle Teams der SG, die zwar noch Anwesenheitslisten führen und Abstandsregeln beachten, dennoch riecht es danach, dass der Spielbetrieb anläuft. Damit die Sportanlagen (A- und B-Platz) dafür "wie geleckt" aussehen, ist ein Arbeitseinsatz anberaumt: SG-Chef Michael Tandecki ruft alle Aktiven des Vereins auf, sich am Samstag, 19. Juni, um 9 Uhr im Schul- und Sportzentrum einzufinden, um diverse Dinge zu erledigen. Es gilt beispielsweise, Unkraut zu entfernen, die beiden Buden aufzuräumen und wieder vorzeigbar zu machen sowie die Werbe-Banden auf dem A-Platz, die Unbekannte zum Teil zerstört haben, wieder herzurichten und zu platzieren. "Ich baue auf eine starke Beteiligung, damit diese Aufgaben schnell erledigt sind", so Tandecki, der nicht sehen möchte, dass erneut nur der "harte Kern der Alten" zu diesem Einsatz erscheint.

Nachträgliche Geburtstags-Glückwünsche gehen bei dieser Gelegenheit an die beiden Ex-Erste-Kicker Robin Wübbeling, der am Freitag sein 30. Lebensjahr vollendet hat, und an Sascha Wohlers, der am gestrigen Sonnabend 33 Jahre alt geworden ist.

 
Katrin Waldhecker von Leiden erlöst PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Freitag, den 11. Juni 2021 um 16:44 Uhr

Katrin Waldhecker lebt nicht mehr - sie hat letztlich den jahrelangen Kampf gegen die schreckliche Krankheit Krebs verloren. Die Frau des allerorts bekannten Fußball-Schiedsrichters Frank Waldhecker sowie Mutter von vier Kindern (unter anderem von SG-Hoya-Schiri Maik Waldhecker) ist am gestrigen Donnerstag in einer Bremer Klinik eingeschlafen - einen Tag vor ihrem heutigen 51. Geburtstag. Katrin Waldhecker war stets optimistisch und zuversichtlich, ihre Erkrankung besiegen zu können. Sie wollte niemals aufgeben und hat bis zuletzt gekämpft. Sie hat nie geklagt oder gejammert, sondern war trotz ihrer schweren gesundheitlichen Bürde stets fröhlich und freundlich. Und sie hat sich nicht versteckt, obwohl ihr oftmals anzusehen war, dass er ihr nicht gutgeht. Nun fehlt sie für immer. Das Mitgefühl des SG-Vorstandes, der Mitglieder und Fans gebührt den Angehörigen für eine Frau, die bemerkenswert, stets fürsorglich und liebevoll war und die viel zu früh ihre Lieben verlassen musste.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 11. Juni 2021 um 17:53 Uhr
 
Fußballplätze wegen Düngung gesperrt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Donnerstag, den 10. Juni 2021 um 20:44 Uhr

Die Stadt beziehungsweise die Samtgemeinde haben die Firma Verheyen beauftragt, die beiden Fußballplätze in Hoya zu düngen. Die sogenannte Sommer-Düngung auf dem B-Platz erfolgt am Montag, sodass das Gelände in Absprache mit SG-Chef Michael Tandecki am Dienstag wieder zu nutzen ist.  Der A-PLatz, der gerade nicht von der SG, sondern bestenfalls von den Schulen unter Beschlag ist, fällt Montag und Dienstag für eine Nutzung flach.

Am Tag, an dem Queen-Gatte Prinz Phillip 100 Jahre alt geworden wäre, feiert Matthias ("Matze") Hofmann, einstiger Top-Schiedsrichter der SG Hoya, seinen 35. Geburtstag. Dazu gratuliert die SG aufs Herzlichste und wünscht dem Jubilar sowie Ehefrau Pia und Sohn Karl alles Liebe und Gute - vor allem Gesundheit! Ebenfalls heute Geburtstag gehabt hätte Christa Stukenborg, die Hoyaer Handball-Ikone, die viel zu früh und völlig überraschend verstorben ist und heute 57 Jahre alt geworden wäre. Die SG wünscht Thomas Stukenborg, seinen beiden Töchtern und den übrigen Angehörigen viel Kraft und Zuversicht!

 
SG-Erste "on fire": Drei Tests schon fix PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Mittwoch, den 09. Juni 2021 um 21:08 Uhr

Gestern war Trainings-Auftakt für die Kreisliga-Fußballer der SG Hoya - und das Trainer-Duo war überwältigt: 30 Spieler waren dabei und unterstrichen damit, wie "heiß" sie sind auf einen wieder einigermaßen geregelten Trainings- und Spielbetrieb. Und "on fire" sind auch die Coaches Frank Mysliwietz und Ferat Gören, die bereits drei Testspiele - alle in Hoya - perfekt gemacht haben! Für alle Fans, die nach Fußball lechzen, hier die Termine für die Spiele, die bisher fix sind: 11. Juli gegen Bruchhausen-Vilsen II (Wiedersehen mit Ex-SG-Keeper Hauke Schröder?); 18. Juli gegen Dörverden sowie 25. Juli gegen Hülsen.

Nachzutragen ist, dass SG-Gönner Rolf Wischmann (ehemals Praxis für Physiotherapie Lindenallee) seinen 73. Geburtstag vollendet hat, Ex-Schiri-Betreuer Wilhelm ("Willem") Meyer seit sechs Jahren nicht mehr lebt, und SG-Sponsor Ottmar Lienig (Uhlig & Lienig Versicherungen) gestern sein 64. Lebensjahr vollendet hat.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 10. Juni 2021 um 20:45 Uhr
 
SG-"Erste" trainiert ab dem 8. Juni PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Dienstag, den 01. Juni 2021 um 17:55 Uhr

Die Coaches der Fußball-"Ersten" der SG Hoya, Frank Mysliwietz und Ferat Gören, haben heute mitgeteilt, dass sie ihr Team am Dienstag, 8. Juni, zum ersten Training für die neue Saison auf dem Sportgelände in Hoya erwarten. Beginn der Wiedersehens-Einheit ist um 19.30 Uhr.

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 817