Start
 
"Didi" von Behr ist heute 28 Jahre PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Montag, den 17. Juni 2019 um 00:07 Uhr

Dietrich ("Didi") von Behr, Bruder von Alexander ("Alex") und damit einer der beiden "Raubritter", vollendet heute sein 28. Lebensjahr. Während "Alex" als künftiger Besitzer des Ritterguts an der Weser immer wieder als absolute Reserve im Kreisliga-Team der SG Hoya eingesprungen war und dabei auch ohne Training jeweils überzeugte, ist "Didi" nicht mehr im Einsatz: Er ist bald Lehrer und hat sich auch wegen zahlreicher Verletzungen vom Fußball zurückgezogen. Er hat aber nach wie vor ein großes Herz für Orange-Blau und ist auf dem Sportplatz zu sehen, wann immer es ihm seine Zeit erlaubt. Dafür dankt die SG und gratuliert herzlich und mit allen guten Wünschen zum Geburtstag!

 
Das "verlorene" Torhüter-Talent PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 16. Juni 2019 um 00:35 Uhr

Wo ist Sebastian Dierks? Der talentierte Torhüter der SG-"Zweiten", der auch als Ersatz für Hauke Schröder in der "Ersten" durchaus zu überzeugen gewusst hatte, ist untergetaucht. Nach einer Verletzung ist er nicht mehr gesehen worden im Kreis der Kicker des Trainer-Duos Frank Mysliwietz / Jörg Kriegel, das den Verlust bedauert und umdisponieren musste. Nachdem zunächst Trainer-Sohn Marcel Kriegel die Rolle des Keepers übernommen, sich zwischen den Pfosten aber nicht wohlgefühlt hatte, ist nun Mario Kink (ein aus Bayern zugereister Bayern-München-Fan) die neue Nummer eins. Das "verlorene" Torhüter-Talent feiert heute seinen 23. Geburtstag, zu dem ihm alle in der SG herzlich gratulieren und wünschen, dass er wieder auftaucht.

 
Ein erfahrener Hoffnungsträger PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Mittwoch, den 12. Juni 2019 um 17:13 Uhr

Sascha Wohlers, Abwehr-Riese und Schwager von Daniel Nadolski, hat eine Seuchen-Saison hinter sich und wegen einer lange nicht entdeckten Verletzung fast nie im Kreisliga-Team der SG auflaufen können. Heute feiert der erfahrene Hoffnungsträger seinen 31. Geburtstag. Alle Fans, Mitspieler und insbesondere der Vorstand hoffen darauf, dass der Defensiv-Mann bald völlig gesundet und ab 2. Juli wieder angreifen kann, um zu alter Stärke zu finden und wieder eine  feste Konstande im Verbund vor Keeper Hauke Schröder sein zu können.

 
Studium hat Vorrang vor Fußball PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Dienstag, den 11. Juni 2019 um 08:12 Uhr

Er war aus Hoyerhagen zu den Fußballern der SG Hoya gekommen, hatte sich nach anfänglichen Problemen zuletzt stabilisiert, doch nun ist er wieder raus aus dem Kreisliga-Kader der SG-Kicker: Robin Wübbeling hat seinem Studium den Vorrang vor dem Fußball eingeräumt. Heute vollendet er sein 28. Lebensjahr, wozu ihm alle SG-Mitglieder herzlich gratulieren.

 
Maik Waldhecker muss verletzt passen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Dienstag, den 11. Juni 2019 um 08:09 Uhr

Hoyas Schiri Maik Waldhecker sollte - wie berichtet - das gestrige Finale im Kreispokal zwischen Inter Komata Nienburg und Kreuzkrug-Huddestorf (3:0) pfeifen, tat es aber nicht: Wegen einer Zerrung musste er passen und Steffen Leseberg (Wendenborstel) übernahm seinen Part.

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 711