Start
 
Kontaktdaten-Formular auf der Homepage PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Montag, den 21. September 2020 um 21:58 Uhr

Im Hauptmenü auf der Homepage der SG Hoya ist ab sofort die "Dokumentation von Kontaktdaten" zu finden. Was steckt dahinter? Nun: Dank der Computer-Kenntnisse von Mehmet ("Memo") Gönül verbirgt sich dort das Formular, das Sportplatz- beziehungsweise Fußballspiel-Besucher sonst unmittelbar vor Betreten der Anlage auszufüllen haben, was oftmals sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Das könnte sich jetzt ändern: Wer das Formular daheim ausdruckt und ausgefüllt mit zum Spiel in Hoya bringt, der ist schnell am Ort des sportlichen Geschehens und erleichtert damit auch die zusätzliche Arbeit der zur Einhaltung der Corona-Regeln verpflichteten Helferinnen und Helfer der SG Hoya. SG-Chef Michael Tandecki dankt Mehmet Gönül und hofft auf regen Gebrauch der Fans.

Zu erwähnen ist noch, dass heute Manfred ("Manni") Behrmann Geburtstag hat.. Die SG Hoya gratuliert dem Ex-Kicker, der in Bücken wohnt, herzlich zur Vollendung des 71. Lebensjahres.

 
Timur Gürses hilft als Schiedsrichter aus PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 20. September 2020 um 18:38 Uhr

Nach dem Ausfall des angesetzten Schiri-Trios für das heutige Kreisliga-Spiel der SG Hoya gegen TuS Steyerberg nahm die SG Hoya Kontakt mit Timur Gürses auf, um ihn zu fragen, ob er die Partie leiten könne. Er sagte zu. Hoya hatte sich in der Zwischenzeit um zwei Linienrichter bemüht. Die Gäste waren mit dieser Lösung einverstanden Und so wirkten Nurullah Kizildag und Jens Mesloh als Assistenten. Allen drei Sportlern dankte SG-Vorsitzender Michael Tandecki ausdrücklich.

Übrigens: Sezgin Gören, ebenfalls Mitglied des Kaders der SG-"Ersten", vollendet heute sein 22. Lebensjahr. Dazu gratuliert die SG herzlich!

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 21. September 2020 um 08:46 Uhr
 
SG-"Erste" erhält ersten Dämpfer PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 20. September 2020 um 18:30 Uhr

Die Kreisliga-Fußballer der SG Hoya haben am Nachmittag in der Partie gegen TuS Steyerberg ihren ersten Dämpfer erhalten: Mit 4:1 (2:1) siegten die Gäste gegen die Truppe von Coach Frank Mysliwietz, der nach der Begegnung feststellte: "Wir haben nicht eine Minute zu unserem Spiel gegen Eystrup am Donnerstag gefunden." Enttäuscht ("Ich verliere nicht gerne, schon gar nicht so") präsentierte sich der SG-Trainer nach einem Spiel, das Hoya früh in Rückstand (9.) sah. Ein Missverständnis im Abwehr-Verbund war Ursache für den Treffer, den Kai Kösling (15.) mit einem erneut satten Linksschuss egalisierte (15.). Danach kamen die Gastgeber deutlich besser ins Spiel und hatten die TuS-Truppe gut im Griff - bis unmittelbar vor der Pause, als eine weitere Unachtsamkeit zum 1:2 (45.) führte. Im Bemühen, möglichst früh den erneuten Ausgleich zu schaffen, lief Hoya mit Wucht an, vernachlässigte aber die Defensive. Folge: Zwei schnelle Konter der Gäste innerhalb von zwei Minuten (49. / 51.), wonach nichts mehr passierte und das 1:4 "amtlich" war.

SG Hoya: Cihan Gören - Timm Hormann - Bright Oti, Paul Ladwig (30. Payman Alcheikh), Ridvan Gören (75. Engin Baris), Jan-Berendt Boyer, Jan-Luca Elsner, Stefan Hanf, Silas Finkbeiner (53. Jonas Martin), Kai Kösling, Mario Hollunder (46. Raad Hamad-Haji).

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 20. September 2020 um 18:42 Uhr
 
"Zweite" verschenkt zwei sichere Punkte PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 20. September 2020 um 18:18 Uhr

Dief Fußballer der SG-"Zweiten" haben am Nachmittag einen Sieg und beim 4:4 (2:2) zwei sichere Punkte verschenkt. Warum, ist unklar, denn nach dem schnellen 2:0 durch Treffer von Philipp Schreiber und Fethi Gönül lief alles nach Plan für das Team von Coach Jörg Kriegel. Doch es kam anders, weil sich die Gastgeber augenscheinlich zu sicher fühlten. Und so kam es wie es kommen musste: Das Team Erichshagen/Drakenburg III glich bis zur Pause aus und ging nach dem Wechsel sogar in Führung. Erneut Philipp Schreiber schaffte das 3:3, dem prompt das 3:4 folgte. Maik Schulz war es schließlich, der per Kopf wenigstens einen Punkt sicherte.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 20. September 2020 um 18:33 Uhr
 
Schiedsrichter hat nicht abgesagt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 20. September 2020 um 11:12 Uhr

Der für die heutige Kreisliga-Partie zwischen der SG Hoya und dem TuS Steyerberg angesetzte Schiedsrichter Marco Krenz kommt nicht nach Hoya. Weil zu wenige Unparteiische zur Verfügung standen, mussten Krenz und Kollegen aufrücken und in der Bezirksliga einspringen. Pech für Hoya, das sich sofort um Ersatz bemühte.

Geburtstags-Glückwünsche gehen heute an Stephan Bruns. Der ehemalige SG-Fußballer und Platzkassierer vollendet sein 58. Lebensjahr. Dazu gratuliert die SG herzlich und wünscht alles Gute!

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 21. September 2020 um 08:44 Uhr
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 788