Start
 
SG gratuliert einem Rückkehrer PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Donnerstag, den 13. Dezember 2018 um 18:17 Uhr

Er hatte lange in Hoya Fußball gespielt, dann zog es ihn nach Bremen - jetzt ist er zurück im Trikot der SG Hoya: Nils Jedlicka. Er war bereits wieder in der "Zweiten" am Ball und dürfte dort auch seine Fußball-Heimat sehen, denn der Fußballer feiert heute seinen 31. Geburtstag und besitzt wohl kaum noch Ambitionen, in den Kader der "Ersten" zu rutschen. Wie auch immer: Dem Jubilar alles Gute und viel (neue) Freude unter Freunden in Blau-Orange!

 
"Howie" zehn Jahre nicht mehr da PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Mittwoch, den 12. Dezember 2018 um 00:00 Uhr

Alle nannten ihn nur "Howie". Warum, das weiß auch bis heute immer noch niemand so richtig. Gemeint ist Thorsten Kaufmann - "Howie" eben. Der ehemalige Fußballer der SG-"Zweiten" und Bruder des aktuellen Alte-Herren-Coaches Björn Kaufmann starb heute vor zehn Jahren völlig unerwartet und viel zu früh. "Howie" war einer der "Alles-Männer" der SG Hoya. Er kümmerte sich auch um die Plätze und war bei allen Sonder-Einsätzen der SG dabei. Vorstand, ehemalige Mitspieler und Fans der SGH gedenken heute einem Mann, den vielleicht viele schon vergessen haben, der sich aber immer bestens gelaunt für seinen Verein eingesetzt hat und sich für nichts zu schade gewesen war.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 12. Dezember 2018 um 00:01 Uhr
 
SG Hoya hält sich Uchte vom Hals PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 09. Dezember 2018 um 19:10 Uhr

Die Kreisliga-Fußballer der SG Hoya haben sich am Nachmittag mit einem 2:0-Erfolg gegen "Angstgegner" SC Uchte die Gäste aus dem Südkreis Nienburg vom Hals gehalten und haben nun sechs Punkte Vorsprung auf den ebenfalls Ex-Bezirksligisten. Bis auf einen Punkt herangerückt sind damit die Schützlinge von SG-Coach Emrullah Kizildag an Spitzenreiter Inter Komata, der allerdings noch zwei Partien nachzuholen hat und heute nicht im Einsatz war. Christopher Koppermann (15.) sowie Ferat Gören (32.) markierten die beiden Treffer gegen den SCU, dessen galliger Gangweise Hoya diesmal standhielt, sich entsprechend  wehrte und am Ende den Dreier realtiv souverän einfuhr.

SG Hoya: Hauke Schröder - Timm Hormann - Wojtek Pilarski, Ridvan Gören, Robin Wübbeling, Dennis Böschen, Christopher Koppermann (86. Mehmet Gönül), Lars Mrowczynski, Ferat Gören (78. Feyaz Gören), Mario Hollunder (80. Cihan Gören), Mattis Jüttner.

Schiedsrichter: Mario Rösner (TSV Weyhe-Lahausen).

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 12. Dezember 2018 um 00:01 Uhr
 
Uchte muss Reise nach Hoya antreten PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 09. Dezember 2018 um 12:27 Uhr

Bis auf die Kreisliga-Begegnungen Münchehagen gegen Oyle und SG Hoya gegen SC Uchte sind für heute alle Spiele abgesagt. Der SC Uchte muss also Richtung Hoya starten, um ab 14 Uhr unter der Leitung von Schiri Mario Rösner (Weyhe-Lahausen) gegen das Kizildag-Team, das auf Mehrfach-Revanche setzt, anzutreten.

 
Freud und Leid dicht beieinander PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 09. Dezember 2018 um 00:00 Uhr

Heute liegen bei der SG Hoya Freud und Leid dicht beieinander: Es ist einerseits der elfte Todestag von Sven Dumschat, der im Alter von nur 20 Jahren durch einen tragischen Verkehrsunfall ums Leben gekommen ist, und der 72. Geburtstag des allseits beliebten und geschätzten Schiedsrichters und Beobachters Manfred ("Manni") Mischer. Ebenfalls heute Geburtstag feiert mit Jonas Kroschinski ein Ex-Hoyaer, der aber wieder für Duddenhausen am Ball ist und das 28. Lebensjahr vollendet. Den Eltern (das sind die Sponsoren Beate und Ete) und Angehörigen sowie Freunden von Sven ruft die SG ebenso alles Liebe und Gute zu wie den beiden Jubilaren. Grund zum Feiern hat auch Fußball-Spartenleiter Tino Wischmann, dessen Frau Sabrina ebenfalls ein neues Lebensjahr beginnt.

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 670