Start
 
Der besondere Draht zur SG Hoya PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 21. Februar 2021 um 10:22 Uhr

Heute feiern zwei Menschen Geburtstag, die über einen besonderen Draht zur SG Hoya verfügen. Warum das bei Beate Möller-Dumschat so ist, dürfte inzwischen hinlänglich bekannt sein und soll an dieser Stelle nicht mehr "aufgewärmt" werden. Die ehemalige Chefin des Filmhofs Hoya und Ehefrau von Erich ("Ete") Dumschat vollendet heute ihr 61. Lebensjahr, wozu ihr alle Mitglieder und Freunde sowie insbesondere der Vorstand des Vereins aufs Herzlichste gratulieren. Jahrelang hat die Jubilarin die SG als Sponsorin unterstützt und stets ein außergewöhnliches Verhältnis zu den Akteuren gepflegt, wofür ihr durchaus mehr als ein Sonder-Lob gebührt. Der andere Jubilar ist Bernd ("Stolle") Stolzenburg. Er, der Ex-Fußballer sowie Ex-Trainer, vollendet heute sein 71. Lebensjahr und gehört zu denen, die immer noch mit anpacken, wenn bei Heimspielen der SG helfende Hände nötig sind. Auch dem Köln-Fan gratulieren die Kicker und der Vorstand der SG herzlich. Mögen beide Geburtstagskinder weiterhin bei guter Gesundheit bleiben!

 
Der "Ewig-Pendler" und der "Japaner" PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Freitag, den 19. Februar 2021 um 12:09 Uhr

Zwei Geburtstage in Verbindung mit der SG Hoya gibt es neu zu vermelden: Einmal vollendet heute Erich ("Piggy") Sander sein 71. Lebensjahr. Viele Jahrzehnte hatte der Schwiegervater von Hoyas Ex-Kreisliga-Coach und -Spieler Emrullah Kizildag in Bremen gearbeitet und gewohnt, es sich aber nie nehmen lassen, von der Hanse- in die Grafenstadt zu fahren, um dort für die SG die Fußballschuhe zu schnüren. Erich Sander gehört damit unbestritten zu den treuesten Seelen des Vereins, für den er bis zuletzt im Altliga-Team aktiv gewesen war. Alle ehemaligen Mitspieler, die Fans, die heute Aktiven sowie insbesondere der Vorstand gratulieren dem Jubilar aufs Herzlichste und wünschen ihm vor allem weiterhin gute Gesundheit! Bereits gestern hatte Carsten ("Casi") Pätzel, der Sohn von Ex-Geschäftsführerin Angela Pätzel sowie dem ehemaligen Fußball-Spartenleiter Rudi Pätzel seinen 40. Geburtstag. Dem Mann, der mit Vorliebe weiße Hosen als Torhüter der SG getragen hatte, konnte niemand seiner Ex-Mitspieler, Freunde, Fans und auch nicht der Vorstand persönlich gratulieren, denn Carsten Pätzel ist seit vielen Jahren Wahl-Japaner und weit entfernt von Hoya mit Frau und Arbeit lebend. Auch ihm die herzlichsten Wünsche und weiterhin stets gute Gesundheit sowie bei seinem nächsten Hoya-Besuch ein Wiedersehen auf dem Sportplatz!

 
Ratlosigkeit auch im Kreis Diepholz PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Montag, den 15. Februar 2021 um 10:20 Uhr

Auch die Fußballvereine im Landkreis Diepholz wissen laut "Kreiszeitung" von heute nicht, wie und vor allem wann es mit den Amateur-Spielen weitergeht. Allgemein gehen alle davon aus, dass es auch im März noch keine Partien gibt. Möglicherweise dauert es bis nach Ostern, so die in dem Zeitungsbericht Befragten. Bleibt also auch den Kickern im Kreis Nienburg nur übrig, weiter abzuwarten. SG-Chef Michael Tandecki, der also weiterhin sorgenvoll auf die Vereinskasse blickt und zudem die für März geplante Jahreshauptversammlung auf später verschiebt, hofft inständig, dass es allen Mitgliedern und Fans des Vereins gutgeht und niemand ernsthaft erkrankt ist.

Geburtstags-Glückwünsche gehen heute an Andreas ("Andy") Hormann. Der einstige Torjäger, der lange verletzt gewesen war und dem Kreisliga-Team bisher nicht zur Verfügung gestanden hat, vollendet heute sein 32. Lebensjahr. Alles Liebe und Gute für den in Bremen wohnenden Jubilar!

 
Nach Schnee kommen Regen und Eisglätte PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 14. Februar 2021 um 12:39 Uhr

Noch liegen die Temperaturen im zweistelligen Minus-Bereich, aber das soll nicht so bleiben. Regen, Wind sowie Eisglätte sind angekündigt von den Meteorologen. Unabhängig von der Corona-Entwicklung dürfte bei diesen Aussichten und dem Schmelzen der noch überall sichtbaren Schnee-Berge weiterhin lange nicht an Fußball zu denken sein. Bei der SG Hoya schon einmal gar nicht, denn bei Tauwetter ist zu erwarten, dass die Plätze im Schul- und Sportzentrum ohnehin nicht bespielbar wären. Selbst wenn das Virus verschwände, Ausfälle wären fast sicher, wobei auch die anderen Vereine vermutlich auf ihren Anlagen ebenfalls keine Spiele austragen könnten. Alles Konjunktiv, denn niemand weiß genau, wie es weitergeht. Die Verantwortlichen für den Amateur-Fußball im Land Niedersachsen beziehungsweise im Landkreis Nienburg sollten sich so langsam aber schon zu einer Entscheidung darüber durchringen, wie es mit der seit Ende Oktober unterbrochenen Saison 2020/2021 weitergehen soll.

Trotz des Dilemmas gratuliert die SG Hoya heute Georg ("Schorse") Wandzik, dem ehemaligen Top-Fußballer, der sein 78. Lebensjahr vollendet, sowie Steffi Stolzenburg-Diers, die einst als Trainerin noch relativ "wilde" Nachwuchs-Kicker der SG auf Bezirks-Ebene im Zaum gehalten hatte. Die Tochter von Bernd Stolzenburg vollendet ihr inzwischen 39. Lebensjahr. Beiden Jubilaren herzlichste Glückwünsche und jede Menge Gesundheit!

 
SG-Ü-80-Urgestein "feiert" im Schnee PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Montag, den 08. Februar 2021 um 12:30 Uhr

Eine Feier gibt es nicht, herzliche Glückwünsche dennoch: Ü-80-Urgestein Richard Nachtrieb vollendet heute sein 83. Lebensjahr und hofft inständig, dass nicht noch mehr Schnee fällt und auch Corona sich bald verzieht. Er möchte gerne wieder Fußballspiele der SG Hoya sehen, denn er gehört zu den treuen Fans, die sich sowohl Heim- als auch Auswärts-Partien der Kreisliga-Kicker des Trainer-Duos Frank Mysliwietz und Ferat Gören nicht entgehen lassen. Vorstand, Spieler und die übrigen Fans der SG gratulieren dem Jubilar herzlich und wünschen ihm vor allem eins: Gesundheit.

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 809