Start
 
Der nicht erwähnt werden möchte PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Mittwoch, den 24. August 2016 um 00:01 Uhr

Warum auch immer: Er möchte eigentlich nicht genannt werden. Es geht um Rudi Pätzel, dem die SG Hoya Unglaubliches zu verdanken hat. Heute feiert er seinen 69. Geburtstag, zu dem ihm alle, die mit der SG zu tun haben, aufs Herzlichste gratulieren.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 24. August 2016 um 00:02 Uhr
 
Eilvese stark - Hoya mit viel Moral PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 21. August 2016 um 21:46 Uhr

Ein solches Fußballspiel haben die Zuschauer in Hoya in der dreijährigen Klassen-Zugehörigkeit noch nicht erlebt: Mit 4:5 (1:2) unterlag Bezirksligist SG Hoya am Nachmittag dem Landesliga-Absteiger STK Eilvese, der per Doppelpack (23. / 24.) in Front ging, weil die SG-Defensive noch unsortiert agierte. Dennis Böschen per Kopfball (28.) nach Freistoß-Flanke des für den verletzten Ridvan Gören früh (20. / Kniescheibe herausgesprungen) eingewechselten Abdulsalam Omar schaffte zwar das Pausen-1:2, aber gleich nach dem Wechsel (49.) stellten die Gäste den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her und erhöhten gar auf 4:1 (53.). Mario Hollunder markierte nach Zuspiel des diesmal gegen die Abwehr-Hünen aus Eilvese ziemlich machtlosen Payman Alcheikh auf 2:4 (55.), ehe wiederum Eilvese zum 2:5 (65.) traf. Hoya drohte ein Debakel, doch die Gäste nutzten nun weitere gute Gelegenheiten nicht mehr - und Hoya kam wieder auf, zeigte prächtige Moral. Der Lohn: Mattis Jüttner traf nach Vorlage des für Alcheikh gekommenen Mehmet Gönül zum 3:5 (80.), ehe Abdulsalam Omar (82.) sogar noch das 4:5 gelang. Der Ausgleich, der insgesamt als glücklich zu bezeichnen gewesen wäre, gelang den auf Rang elf der Tabelle abgerutschten Orange-Blauen allerdings nicht mehr.

SG Hoya: Hauke Schröder - Timm Hormann - Jan-Berendt Boyer, Sascha Wohlers, Ridvan Gören (20. Abdulsalam Omar), Christian Pries, Christopher Koppermann (70. Wojtek Pilarski), Mario Hollunder, Mattis Jüttner, Dennis Böschen, Payman Alcheikh (70. Mehmet Gönül).

 
Altherren schlagen sich achtbar PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Freitag, den 19. August 2016 um 21:59 Uhr

Das frisch zusammengestellte Altherren-Team der SG Duddenhausen/Hoyerhagen/Hoya hat sich zum Auftakt der Saison in Steimbke achtbar aus der Fußball-Affäre gezogen und am Abend lediglich mit 0:2 verloren.

 
Und noch ein Fußball-Urgestein PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Donnerstag, den 18. August 2016 um 09:29 Uhr

Ulrich ("Ulli") Scholz, ein weiteres Fußball-Urgestein der SG Hoya, feiert heute Geburtstag. Er ist fit wie höchstens 56, aber er vollendet bereits sein 65. Lebensjahr. Technik, Schnelligkeit und Torhunger zeichneten ihn als Aktiven aus, heute ist der Fotografen-Meister mit eigenem Geschäft, der leidenschaftliche Pfeifen-Raucher und Oldtimer-Fan sowie Sponsor der Nachwuchs-Fußballer des Vereins, eher als Zuschauer bei den Bezirksliga-Spielen der SG anzutreffen. Alle ehemaligen Mitspieler, Fans und der Vorstand der SG Hoya gratulieren "Ulli" aufs Herzlichste und wünschen weiterhin die Fitness, die er bisher immer hatte.

 
SG-"Zweite" gibt sich nicht auf PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Dienstag, den 16. August 2016 um 20:18 Uhr

Die Fußballer der SG-"Zweiten" wollen sich nicht aufgeben. Das immer wieder von personellen Problemen geplagte Team, das zum Auftakt der Saison mit 1:13 unterlag und am zweiten Spieltag nicht antrat, setzt auf einen Neuanfang: Während einer Besprechung mit dem Vorstand am Abend haben sich die Akteure um den derzeit verletzten Abdulrahman ("Abuddi") Omar  darauf eingeschworen, am morgigien Mittwoch sowie eine Woche drauf mit mindestens zehn Akteuren auf dem Trainingsplatz zu stehen, um jetzt die nötigen Grundlagen für eine Fortsetzung der gerade angelaufenen Saison zu schaffen.

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 473