Start
 
Noch einer... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 16. Oktober 2011 um 09:45 Uhr

aus den Fußball-Reihen der SG Hoya hat heute Geburtstag: Es ist Bortolo Michelien, genannt "Rino". Er, der mit 69 Jahren noch zum damaligen Altliga-Team der SG gestoßen war, lebt nicht mehr in Helzendorf, sondern ist in sein Heimatland Italien zurückgekehrt. Heute ist er 72 Jahre alt - genau 50 Jahre älter als Alexander von Behr. Glückwunsch von den ehemaligen Altliga-Kickern, deren weiblichen Fans und auch vom Vorstand der SG!

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 16. Oktober 2011 um 09:45 Uhr
 
Alex(ander) von Behr... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 16. Oktober 2011 um 01:10 Uhr

...feiert heute seinen 22. Geburtstag! Spieler der "Ersten", Vorstand und Fans gratulieren dem Bezirksliga-Kapitän der vergangenen Saison, der wegen seiner beruflichen Ausbildung im Bereich der Landwirtschaft derzeit nicht zur Verfügung steht, ganz  herzlich! Alles Liebe und Gute und auf eine baldige Rückkehr in den Kader von SG-Coach Jens ("Piwi") Meyer!

 
Die nächsten "Brocken" PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Samstag, den 15. Oktober 2011 um 23:01 Uhr

Auf die beiden Herren-Teams der SG Hoya warten erneut zwei "Brocken". Die "Zweite" spielt am morgigen Sonntag (Anpfiff: 15 Uhr) in Hoyerhagen und trifft auf die dortige "Erste", die souverän an der Tabellenspitze zu finden ist. Dem Berkenkamp-Team ist nach bisher gar nicht so schlechten Auftritten eine Überraschung zu wünschen - ein Remis würde der SG-Reserve sicher Auftrieb verschaffen können.

Ebenfalls um 15 Uhr muss die "Erste" beim TSV Loccum, immerhin Vize-Meister der vergangenen Saison, antreten. Nach der "blöden" (weil unnötigen) Pleite zuletzt gegen Nendorf sinnt die Truppe von Trainer Jens ("Piwi") Meyer auf Wiedergutmachung. Allerdings muss das Team auf Keeper Wojtek Pilarski verzichten, der sich für eine Woche in seinem Heimatland Polen im Urlaub befindet.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 16. Oktober 2011 um 09:26 Uhr
 
Ohne "Hormann" geht fast nichts PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Samstag, den 15. Oktober 2011 um 20:34 Uhr

"Hormann" - dieser Name ist kaum wegzudenken aus dem Fußball-Umfeld der SG Hoya: Martin (er leitet im Rahmen der Kooperations-Vereinbarung auch das wöchentliche Fußball-Training im Kindergarten "Arche Noah"), Andreas und Timm Hormann sind wichtige Spieler des Kreisliga-Teams von Trainer Jens ("Piwi") Meyer. Nicht nur das - sie sind auch die Neffen des Coaches, denn Mutter Ulrike ist die Schwester von Jens Meyer. Ulrike Hormann macht alles, schleppt Eis, brät Würste, wäscht Trikots und ist zudem (neben Manuela Henschel) eine der beiden "Fußball-Muttis", die kein Spiel "ihrer Jungs" verpassen und auch heute in Loccum (Anpfiff: 15 Uhr) mitfiebern wollen. Doch damit immer noch nicht genug: Meike Hormann (17 Jahre) hat heute dafür gesorgt, dass zumindest zwölf Personen die Altpapiersammlung bewältigt haben. Vielen Dank an sie und auch an die beiden THW-Kräfte, die ebenso ihren Anteil am Erfolg haben und eingesprungen sind, obwohl sie der SG gar nicht angehören! Super! Zurück zum Namen "Hormann": Da ist noch Anna-Lena, die einst "Maskottchen" der heutigen SG-Herren im Junioren-Bereich gewesen war. Diesen "Titel" will ihr jetzt die kleinste Schwester Tabea abluchsen.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 16. Oktober 2011 um 19:27 Uhr
 
Beschämend!!! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Freitag, den 14. Oktober 2011 um 01:14 Uhr

Auch auf die Gefahr hin, den Kopf für diesen Alleingang-Eintrag abgerissen zu bekommen, so verfasse ich diesen Text dennoch: Es ist für mich beschämend und peinlich, dass für die morgige Altpapiersammlung lediglich neun (!!!!!!) SG-Mitglieder zum Mitmachen bereit sind. Mit vier Fahrzeugen, die die heimische Wirtschaft uns immer wieder freundlicher- und dankenswerter Weise kostenlos zur Verfügung stellt, sollte die Aktion so zügig wie möglich ablaufen. Und nun? Mit neun (!!!!!) Leuten vier Fahrzeuge? Das funktioniert nicht! Wer sammelt heute vor? Der Trainer der Erste-Herren-Fußballer und einige seiner Schützlinge. Wer ist morgen dabei? Zwei Mitglieder des Vorstandes, beide Geschäftsführer, beide Fußball-Spartenleiter und weitere drei treue Seelen. Was ist das? Das ist nichts! So kann es nicht funktionieren! "Was bringt mir das?", "Was hab' ich davon?" - Allein diese Fragen beweisen, dass  trotz eines - dieses Mal - recht erfolgreichen Parkplatz-Party-Engagements die Fußball-Familie SG Hoya nicht funktioniert! Es ist beschämend und peinlich für die Außenwelt und Verantwortlichen der SG, die alles versuchen, damit alle zufrieden sind und bekommen, was sie sich wünschen! Und dann das: keiner hilft. Das ist sogar mehr als beschämend und mehr als frustrierend für alle, die in verantwortlicher Position alles versuchen, dass alle möglichst alles bekommen und zufrieden sind....! "Wofür?" "Was bringt mir das?" "Was hab' ich davon?" Dem Egoismus sei Dank! Niemand möge sich wundern, wenn bald niemand mehr Lust verspürt, sich verantwortlich für die SG einzubringen. Amen. Denkt mal ernsthaft darüber nach...! Danke schon jetzt allen, die sich morgen den A..... aufreißen, um ein paar dringend benötigte Euro in die Kasse zu bekommen. Glückwunsch an alle, die davon profitieren, ohne bereit zu sein, etwas einzubringen und stattdessen nur die Vorteile auszukosten...

Sollte jemand an diesem Eintrag Anstoß nehmen: Ich biete meinen Rücktritt an. Möge einer der vielen Bewerber für den Schriftführer-Posten und die Betreuung der Homepage es besser machen. Der Vorstand wartet auf Vorschläge! Übrigens: Uns fehlt immer noch ein 2. Vorsitzender...!

 
« StartZurück601602603604605606607608609610WeiterEnde »

Seite 607 von 649