Start
 
Kein Geschenk für das Geburtagskind PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 11. August 2019 um 19:42 Uhr

Er bereitete zwar das erste Tor der Saison durch Co-Trainer Igor Litau (15.) perfekt vor, ansonsten bekam heute Geburtstagskind Mario ("Mano") Hollunder im Kreisliga-Spiel beim SV Aue Liebenau nichts geschenkt. Er sah sogar Gelb für ein Harmlos-Foul und musste nach der Pause wohl oder übel ansehen, wie "Masken-Mann" Payman Alcheikh allein auf den Gäste-Keeper zulief und die Kugel zurück auf den mitgelaufenen Engin Baris legte. Der traf ins Netz, aber der Treffer zum vermeintlichen 2:0 für Hoya zählte nicht - angeblich Abseits. So nahmen die Dinge ihren Lauf: Liebenau glich aus (63.), erhöhte auf 2:1 (69.) und traf auch noch zum 3:1 (82.), nachdem zuvor Not-Libero Dogan Baris einen Tritt in die Hacken bekommen hatte, der aber keine Würdigung fand. Payman Alcheikh war es dann, der in seinem ersten Spiel nach seiner Rückkehr aus Hoyerhagen das 2:3 (88.) markierte, was aber trotz eines bärenstarken Keepers Hauke Schröder nichts an der zweiten Niederlage in der zweiten Saison-Partie änderte und die Aufgabe für Trainer Ralf Görgens vor der Begegnung am kommenden Sonntag bei Angstgegner TSV Loccum nicht gerade erleichtert.

SG Hoya: Hauke Schröder - Dogan Baris (82. Sergen Gören) - Paul Ladwig, Max Droegmöller, Ridvan Gören, Feyaz Gören (73. Cihan Gören), Mario Hollunder, Engin Baris, Igor Litau, Payman Alcheikh, Raad Hamad-Haji.

 
"Zweite" vermasselt den Saison-Start PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 11. August 2019 um 19:24 Uhr

Die Fußballer der SG-"Zweiten" haben heute bei der Reserve des SV Duddenhausen den Saison-Start vermasselt: Trotz einer schnellen 2:0-Führung durch Treffer von Ali Gönül und Marcel Kriegel (2. / 9.) sowie einem 3:1-Vorsprung durch Treffer zwei von Ali Gönül (30.) reichte es nur zum 3:3 zur Pause. Danach zog Duddenhausen II auf 5:3 davon, ehe Marcel Mysliwietz lediglich noch der Anschlusstreffer für das Team von Frank Mysliwietz und Jörg Kriegel gelang.

 
"Erste"-Kapitän lässt sich heute feiern PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 11. August 2019 um 07:50 Uhr

Mario ("Mano") Hollunder, Kapitän der Kreisliga-Fußballer der SG Hoya, lässt sich heute feiern: Er vollendet sein 31. Lebensjahr und spielt an seinem Geburtstag ab 15 Uhr in Liebenau. Alle Mitspieler, Trainer, Fans sowie insbesondere der Vorstand gratulieren dem "Schelm" ganz herzlich, wünschen privat, beruflich, fußballerisch sowie gesundheitlich alles Gute! Vielleicht führt "Mano" sein Team heute zu einem "Dreier" - vielleicht trifft er ja sogar selbst ins Aue-Tor.

 
SG-"Erste" strebt die ersten Punkte an PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Samstag, den 10. August 2019 um 18:01 Uhr

Die Kreisliga-Fußballer der SG Hoya streben am morgigen Sonntag beim SV Aue Liebenau die ersten Punkte der Saison an. Nach dem 0:2 gegen einen starken VfL Münchehagen zum Auftakt möchte das Team von Coach Ralf Görgens unbedingt Zählbares mitbringen, um auch psychologisch gerüstet zu sein für Auftritt Nummer drei beim für Hoya bisher immer schwer zu spielenden TSV Loccum. Bei der Partie morgen gibt es ein Wiedersehen mit Schiedsrichter Joshua Chebib, der bereits beim Sommercup der SG Hoya mitgewirkt hat. Assistenten des Markloher Unparteiischen sind Sebastian Pethke und Stefanie Bade.

 
SG-"Zweite" startet mit Derby in die Saison PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Samstag, den 10. August 2019 um 17:44 Uhr

Für die Fußballer der "Zweiten" der SG Hoya ist die Pause nun auch vorbei: Morgen ab 12.45 Uhr starten die Schützlinge von Frank Mysliwietz und Jörg Kriegel mit einem Derby bei der Reserve des SV Duddenhausen in die Saison. Prognosen sind nicht abzugeben - als Schiedsrichter ist Markus Gels nominiert.

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 3 von 726